Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Volkstrauertag

Ebnath, den 10.12.2021

Ebnath/Grünlas.

Zur Gedenkfeier am Volkstrauertag trafen sich die Fahnenabordnungen der Vereine zum Kirchenzug. Die Gläubigen besuchten zunächst den von Pfarrer Anish George zelebrierten Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Ägidius. Anschließend bewegte sich der Trauerzug, angeführt von der Fichtelgebirgskapelle, zum Kriegerdenkmal. Nachdem Bürgermeister Wolfgang Söllner für die Gemeinde und Manfred Riedl für die Krieger- und Soldatenkameradschaft Kränze niedergelegt hatten, wurde der Toten und Vermissten der Weltkriege gedacht. Bürgermeister Wolfgang Söllner erinnerte an die Leidtragenden dieser unmenschlichen Kriege und an das furchtbare Leid, das sich damals über ganz Europa erstreckt hat. Umso wichtiger sei es, sich als Gesellschaft immer wieder vor Augen zu führen, wie zerbrechlich der Friede auch in Europa sei. „Friede, genauso aber auch Streit und Zwietracht entstehen oft im Kleinen. Und jeder von uns hat Einfluss darauf. Beim Umgang miteinander in der eigenen Familie. Oder aber auch, wenn wir uns dafür einsetzten, dass Hetze und Hass im Alltag, sei es am eigenen Arbeitsplatz oder sei es in den sozialen Medien, nicht die Oberhand gewinnen!“, so der Bürgermeister. Der Vorsitzende der Krieger- und Soldatenkameradschaft, Manfred Riedl, zeigte auf, dass die Feierlichkeiten zum Volkstrauertag ein gelebtes Bekenntnis zur Vergangenheit sei und immer wieder die dunklen Seiten unserer Geschichte aufzeige. „Unser Gedenken an den Krieg und seine Opfer muss stets verbunden sein mit dem Kampf um die Demokratie“, so der Vorsitzende.  Er und Bürgermeister Wolfgang Söllner bedankten sich am Ende bei den Gemeinderäten, den Fahnenabordnungen, den Gläubigen und Pfarrer Anish George sowie der Feuerwehr für die Absperrung und der Fichtelgebirgskapelle für die musikalische Umrahmung. Während das Lied vom "guten Kameraden" erklang, senkten sich die Fahnen. Zuvor hatten auch die Grünlaser ihren Volkstrauertag begangen. Hier hatten Bürgermeister Söllner für die Gemeinde und Michael Sticht als 2. Bürgermeister und als Vertreter von Grünlas Kränze niedergelegt.

 

Fotoserien


Volkstrauertag (10.12.2021)