Link verschicken   Drucken
 

Stellenausschreibung Mitarbeiter(in) Verwaltung (m/w/d)

18.09.2020

Stellenausschreibung für eine/n Mitarbeiter/in für die Verwaltung (m/w/d)

Der Zweckverband zur Wasserversorgung Oberes Fichtelnaabtal mit Sitz in 95682 Brand (Körperschaft des öffentlichen Rechts) sucht zum 01.11.2020 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt, eine/n Mitarbeiter/in für die Verwaltung in Teilzeit (20 bis 25 Stunden / Woche, 4 bis 5 Std. abwechselnd vormittags/nachmittags).

 

Aufgabenschwerpunkte

  • Führen und Verbuchung der Barkasse und der Kontoauszüge
  • Erstellung der Umsatzsteuervoranmeldungen
  • Mitarbeit bei der Jahresrechnungslegung
  • Erstellung der Jahresrechnungsstatistik
  • SEPA- Mandatsverwaltung
  • Forderungsüberwachung
  • Verbrauchsgebührenabrechnung
  • Zählerverwaltung
  • Unterstützung bei der Verfahrenspflege
  • diverse Arbeiten zur Unterstützung der Geschäftsstellenleitung

 

Wir erwarten

  • eine erfolgreich absolvierte Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte(r) bzw. Verwaltungsangestellte (r) mit Fachprüfung I (AL I / BL I) oder eine abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen Bereich   
  • Kenntnisse in den Finanzprogrammen der AKDB sind wünschenswert
  • kundenfreundliches Auftreten und Verhalten
  • verantwortungsbewusste und zuverlässige Arbeitsweise
  • ein hohes Maß an Engagement, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • fundierte EDV-Kenntnisse in den gängigen Office- Anwendungen (Word, Excel, Outlook)

 

Wir bieten

  • unbefristetes Arbeitsverhältnis in Teilzeit
  • vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet
  • Bezahlung nach dem TVöD (die Stelle entspricht den Tätigkeitsmerkmalen der Entgeltgruppe 6 TVöD) und den üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • modernen Arbeitsplatz
  • Möglichkeiten zur Fortbildung

 

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, beruflicher Werdegang, Zeugnisse etc.) richten Sie bitte 

 

bis zum 16.10.2020  an den


Zweckverband zur Wasserversorgung
Oberes Fichtelnaabtal

Personalstelle
Max-Reger-Str. 7

95682 Brand

 

Alternativ können Bewerbungsunterlagen im PDF-Format per E-Mail an:
mit dem Betreff „Bewerbung Mitarbeiter/in“ gerichtet werden. 

 

Schwerbehinderte Bewerber/ innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

 

Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist nicht möglich.

 

Bitte reichen Sie daher keine Originale ein.

 

Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgespräches werden nicht übernommen.

 

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Herr Verbandsvorsitzender und Erster Bgm. Peter König unter der Telefonnummer 09234/991350 oder Geschäftsstellenleiter Thomas Prechtl unter der Telefonnummer 09236/1200.

 

Datenschutzhinweise

im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren

gemäß Art. 13 Abs. 1 DSGVO

 

Wir nehmen den Schutz der Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten sehr ernst. Daher berücksichtigen wir die datenschutzrechtlichen Anforderungen der neuen Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in unseren Geschäfts- und Verwaltungsprozessen.

 

Wir erheben und verarbeiten die persönlichen Daten unserer Bewerberinnen und Bewerber gemäß den europäischen und deutschen gesetzgeberischen Bestimmungen. Hierzu zählen auch alle Bewerber für Ausbildungs- und Praktikantenstellen. Daher informieren wir als verantwortliche Stelle nachfolgend darüber wie, zu welchem Zweck und auf Grund welcher Rechtsgrundlage wir personenbezogene Daten verarbeiten, die wir im Rahmen unseres Bewerbungsverfahrens erheben.

 

1. Angaben zum Verantwortlichen

Zweckverband zur Wasserversorgung Oberes Fichtelnaabtal,

Max-Reger-Str. 7, 95682 Brand

Telefon: 09236/1200      E-Mail-Adresse:

Telefax: 09236/6279       Internet-Adresse: www.wzv-fichtelnaabtal.de

 

2. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

Thomas Prechtl                              

E-Mail-Adresse: 

Telefon und Fax wie oben

 

3. Zweck und Rechtsgrundlage der personenbezogenen Daten

Die Datenerhebung erfolgt zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b und, Art. 9 Abs. 2 Buchst. b und h sowie Art. 88 Abs. 1 der Datenschutzgrundverordnung in Verbindung mit Art. 4 Abs. 1 und Art. 8 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 und 3 des Bayerischen Datenschutzgesetzes vom 15.05.2018 (GVBl S.230)

 

4. Die personenbezogenen Daten werden dem Werkausschuss des Zweckverbandes als Entscheidungsgremium vorgelegt.

 

5. Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten in ein Drittland erfolgt nicht.